Datenschutzbestimmungen

Letzte Aktualisierung: 01 November 2021

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten bei mobile.photo.club verarbeitet werden (nachfolgend "unsere Website").

Einführung

Wir haben jedem Kapitel einen kurzen Überblickstext vorangestellt. In diesem Überblickstext wird der Inhalt des Kapitels kurz zusammengefasst. Wenn Sie sich nur einen schnellen Überblick über die gesamte Datenverarbeitung verschaffen wollen, empfehlen wir Ihnen, nur die Übersichtstexte zu lesen. Wenn Sie sich mit den Details vertraut machen wollen, können Sie auf "Mehr erfahren" unterhalb des jeweiligen Übersichtstextes klicken. Der gesamte Inhalt des Kapitels wird dann angezeigt.

 

1. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir von Ihnen?

Wir bieten Ihnen verschiedene Dienstleistungen an, die Sie auf unterschiedliche Weise nutzen können. Je nachdem, ob Sie online, telefonisch oder auf andere Weise mit uns in Kontakt treten und welche Dienste Sie nutzen, werden unterschiedliche Daten aus verschiedenen Quellen generiert. Viele der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden von Ihnen selbst bereitgestellt, wenn Sie unsere Dienste nutzen oder mit uns Kontakt aufnehmen. Wenn Sie zum Beispiel eine Bestellung aufgeben, geben Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift an. Wir erhalten auch technische Geräte- und Zugangsdaten, die von uns automatisch erfasst werden, wenn Sie mit unseren Diensten interagieren, z. B. Informationen über das Gerät, das Sie zur Kontaktaufnahme mit uns verwenden. Wir sammeln weitere Daten durch eigene Datenanalysen (z. B. im Rahmen von Marktforschungsstudien). Wir können auch Daten über Sie von Dritten erhalten, z. B. von Zahlungsdienstleistern.

Um die Benutzererfahrung zu verbessern, bitten wir Sie möglicherweise um die Erlaubnis, die von Ihnen von einer bestimmten Telefonnummer erhaltene SMS zu lesen, die den bei der Registrierung in der Anwendung erforderlichen Verifizierungscode enthält. Es ermöglicht der mobilen Anwendung, diesen Code im entsprechenden Feld automatisch auszufüllen.

1.1 Verwendungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wird auf unserem Webserver zu statistischen Zwecken vorübergehend ein Datensatz mit sogenannten Nutzungsdaten als Protokoll gespeichert, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Wir nutzen Server von Amazon Web Services (AWS) mit Serverstandort in Deutschland. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Lit. f DSGVO.

 

Dieser Datensatz besteht aus

  • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde (eine "Seite" ist eine Datei auf einem Webserver)

  • der Name der Datei

  • das Datum und die Uhrzeit der Abfrage

  • die Menge der übertragenen Daten

  • den Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden)

  • die Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers

  • die IP-Adresse des anfragenden Computers

 

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse für einen Zeitraum von maximal 30 Tagen, um Angriffe auf unsere Websites zu erkennen, einzuschränken und zu unterbinden. Um den Ursprung solcher Angriffe zurückverfolgen zu können, ist es notwendig, die IP-Adresse vorübergehend zu speichern. Nach Ablauf dieser Frist löschen wir die IP-Adresse. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Lit. f DSGVO.

1.2 Bestellung von Fotoprodukten

Wenn Sie ein Produkt bei uns bestellen, speichern wir die folgenden Daten:

  • Die IP-Adresse des anfragenden Computers

  • die von Ihnen übermittelten Bilddateien

  • die von Ihnen für die Bearbeitung der Bestellung zur Verfügung gestellten Informationen, wie Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Ihre Anschrift

 

Wir speichern diese Daten regelmäßig für 6 Monate, im Falle einer Bestellungsreklamation aber auch etwas länger. Die Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten wird für Bestellungen zur möglichen Rechtsverteidigung benötigt. Dies ist im Rahmen des Gewährleistungsrechts innerhalb der verbraucherfreundlichen Frist des § 477 BGB (auf Grundlage der Richtlinie 1999/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999) erforderlich und erforderlich, um geltend gemachte Ansprüche überprüfen zu können . Eine längere Speicherung über diesen Zeitraum hinaus ist aus rechtlich zwingenden Gründen möglich, zum Beispiel aus steuerlichen oder buchhalterischen Gründen. Im Falle einer von Ihnen eingeleiteten, aber noch nicht abgeschlossenen Bestellung speichern wir die eingegebenen Daten 10 Tage lang, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, die Bestellung abzuschließen. Die Daten werden dann entsprechend gelöscht.

1.3 Kundenkonto

Wenn Sie ein persönliches Login oder ein Benutzerkonto erstellen möchten, müssen Sie sich zunächst registrieren. Wir erheben und verarbeiten die folgenden Daten: Anrede, Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse, Straße, Postleitzahl, Ort, Land, Telefonnummer (optional) und Ihr Passwort. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Lit. b DSGVO. Daten, die Sie uns im Rahmen der Registrierung oder Ihrer Anfragen zur Verfügung stellen, verwenden wir, um ein Kundenkonto für Sie anzulegen und Ihnen die Bestellung noch einfacher zu machen. Sie können die Informationen in Ihrem Benutzerkonto jederzeit innerhalb des Benutzerkontos ändern oder sogar löschen. Die Daten werden dann automatisch aus unserem System entfernt, wenn es keine Aufbewahrungsfristen gibt oder die Daten im Einzelfall nicht benötigt werden (z.B. bei offenen Forderungen zum Forderungseinzug).

1.4 Offline-Client

Wenn ein Offline-Tool auf unserer Website zum Herunterladen verfügbar ist, können Sie es durch Klicken auf die Schaltfläche "Download" herunterladen. So können Sie ein Fotobuch offline mit Ihren Bildern personalisieren und dann online bestellen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Offline-Client erfolgt in Übereinstimmung mit Nr. 1.2 dieser Datenschutzrichtlinie, um Ihre Bestellung zu bearbeiten. Diese Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Lit. b DSGVO zum Zweck der Vertragserfüllung. Die Daten werden regelmäßig für 6 Monate gespeichert.

 

1.5 Bewerbungen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Grundlage des § 26 BDSG. Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns mit Ihrer Online-Bewerbung zur Verfügung stellen, ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl. Eine Datenverarbeitung für andere Zwecke findet nicht statt.

Den Umfang der Daten, die Sie im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung an uns übermitteln möchten, bestimmen Sie selbst. Online-Bewerbungen werden elektronisch an unsere Personalabteilung übermittelt und dort schnellstmöglich bearbeitet. Die Übertragung ist verschlüsselt. Die Bewerbungen werden in der Regel an die Leiter der entsprechenden Abteilungen in unserem Unternehmen weitergeleitet. Darüber hinaus werden Ihre Daten nicht weitergegeben. Ihre Daten werden in unserem Unternehmen vertraulich behandelt. Wenn Ihre Bewerbung nicht erfolgreich ist, werden Ihre Unterlagen nach 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass wir Ihre Bewerbung auch für andere oder zukünftige Stellenausschreibungen berücksichtigen, vermerken Sie dies bitte auf Ihrer Bewerbung. Wir verarbeiten Ihre Daten dann auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Lit. a DSGVO.

 

2. Wofür verwenden wir die Daten?

Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit allen geltenden Datenschutzgesetzen. Wir halten uns bei der Verarbeitung personenbezogener Daten insbesondere an die Grundsätze der Datenschutzgesetze. Wir verarbeiten Ihre Daten daher nur zu den Zwecken, die Ihnen in dieser Datenschutzerklärung erläutert werden, oder zu den Zwecken, die Ihnen bei der Erfassung der Daten mitgeteilt wurden.

Dies sind in erster Linie die Abwicklung von Aufträgen und die Bereitstellung, Personalisierung und Weiterentwicklung sowie die Sicherheit unserer Dienste. Darüber hinaus nutzen wir Ihre Daten im Rahmen der strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetze, aber auch für andere Zwecke, wie z.B. zur Produktentwicklung, zur wissenschaftlichen Forschung (insbesondere in den Bereichen maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz und Deep Learning) und Marktforschung, zur Optimierung von Geschäftsprozessen, zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Dienste und für personalisierte Werbung.

Aus Gründen des Datenschutzes integrieren wir keine Social Media Plugins direkt in unsere Website. Wenn Sie unsere Seiten aufrufen, werden daher keine Daten an Social-Media-Dienste wie Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest übermittelt.

 

2.1 Auftragsabwicklung

Wir speichern und verwenden die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen eines Bestellvorgangs übermitteln (E-Mail-Adresse, Name, Anschrift, übermittelte Bilddateien, IP-Adresse), gemäß Art. 6 Abs. 1 Lit. b DSGVO, ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bestellungen.Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir insbesondere für Informationen zum Status Ihrer Bestellung sowie für den gesetzlich erlaubten Newsletter-Versand gemäß § 7 Abs.3 UWG und § 13 Abs. 1 lit. 2 EU-Richtlinie 2002/58/EG, die Sie jederzeit kündigen können (siehe Punkt 4). Wir verwenden Ihre Bilddateien ausschließlich für die Abwicklung der Bestellung, um Ihnen andere Produkte von uns zu präsentieren und für unsere eigenen Marketinganalysen. Ihre Bilddateien werden in der Regel nach 3 Monaten gelöscht, es sei denn, eine längere Speicherung ist aufgrund von bspw. Kundendienstfälle.

2.2 Datenübermittlung an Dritte

Um Ihnen das bestmögliche Einkaufserlebnis in unserem Online-Shop zu bieten, arbeiten wir mit verschiedenen Dienstleistern zusammen. Diese Dienstleister ermöglichen es uns, Ihnen eine Vielzahl verschiedener Zahlungsmöglichkeiten anzubieten, die schnellste Versandart für Sie einzurichten und Sie für Ihre Bestellungen mit Vorteilen zu belohnen und so ein rundum zufriedenstellendes Einkaufserlebnis zu schaffen. Unsere technischen Dienstleister helfen uns, Daten zu analysieren und Marketingentscheidungen zu treffen, die unsere Kunden erreichen. Die Übermittlung von Daten an Dritte erfolgt ausschließlich innerhalb der Grenzen und Vorgaben der DSGVO.

2.2.1 Auftragsabwicklung

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Auftragsabwicklung gemäß Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Websites und den damit verbundenen Prozessen unterstützen. Unsere Dienstleister sind streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich an uns gebunden. Wir arbeiten mit den folgenden Dienstleistern zusammen:

2.2.1.1 Kundenbetreuung

Zur Erbringung von Kundenservices im Zusammenhang mit Bestellungen von Endverbrauchern nutzen wir die Dienste von: Salesforce. Für weitere Informationen siehe Kapitel 3 (unten).

2.2.1.2 Analyse der Website

Um unsere Website zu verbessern und zu überwachen, nutzen wir die Dienste: Salesforce, Facebook Business Manager, Facebook Custom Audience List, Google Customer Match List, intelliAd, Google Analytics, Google AdSense, Google Adwords. Für datenschutzrechtliche Informationen der einzelnen Anbieter wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Anbieter.

2.2.1.3 Marketing

Wir arbeiten mit den folgenden Marketingpartnern zusammen, um Marketingaktivitäten durchzuführen: Google Adwords, Google AdSense, Google Display Network, YouTube, Pinterest; Bing, Facebook, sowie Affiliate-Netzwerke (Awin, Flexoffers, Cross sell, Zanox, Affilinet, Webgains, Tradetracker, Daisycon, CJ Affiliate by Conservant, Belboon, Adcell) und die jeweils angeschlossenen Partner.

Diese Marketingpartner prüfen, ob Sie durch Anklicken einer Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Dies gibt uns die Möglichkeit, gezielte Marketingstrategien zu entwickeln und ein optimales Werbeerlebnis für Sie als Nutzer zu gewährleisten. Für Informationen zum Datenschutz bei den verschiedenen Anbietern wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Anbieter.

2.2.1.4 Kundenkommunikation

Für die Kommunikation mit unseren Kunden, insbesondere für den Versand von Transaktions-E-Mails im Zusammenhang mit Bestellungen und für den Versand von E-Mail-Newslettern, verwenden wir Emarsys.

2.2.1.5 Hosting

Für Hosting-Zwecke nutzen wir die Dienste: Amazon Elastic Cloud Computing (EC2), Amazon Elastic Load Balancer (ELB), Amazon Relational Database Services (RDS) und Amazon Simple Storage Service (S3) von Amazon Web Services (AWS) unter Nutzung des AWS-Rechenzentrums in Frankfurt.

2.2.1.6 Sonderangebote

Nach Abschluss einer Bestellung bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, ein Sonderangebot zu nutzen und bei ihrem nächsten Einkauf in einem Online-Shop Geld zu sparen. 

Zu diesem Zweck nutzen wir die speziellen Angebote der Sovendus GmbH. Im Falle einer Bestellung gilt daher Folgendes:

Für die Auswahl eines regional interessanten Sonderangebotes und Gutscheinangebotes senden wir den pseudonymisierten Titel, Geburtsjahr, Land, Postleitzahl, Hashwert der E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse verschlüsselt an die Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe (Sovendus) (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Der pseudonymisierte Hash-Wert der E-Mail-Adresse wird auch verwendet, um einen möglichen Widerspruch gegen Werbung durch Sovendus zu berücksichtigen (Art. 21 Abs. 3, Art. 6 Abs. 1 c DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs.1 f DSGVO).

Darüber hinaus übermitteln wir zu Abrechnungszwecken die Bestellnummer, den Bestellwert mit Währung, die Session-ID, den Gutscheincode und den Zeitstempel in pseudonymisierter Form an Sovendus (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Wenn Sovendus keinen vorherigen Widerspruch unter Ihrer E-Mail-Adresse registriert hat, wird nach Ihrem Kauf ein Gutschein-Banner angezeigt. Wenn Sie auf einen solchen Gutscheinbanner klicken, senden wir den Titel, den Namen und Ihre E-Mail-Adresse in verschlüsselter Form an Sovendus, um den Gutschein vorzubereiten (Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO).Wenn Sie auf ein Sonderangebot klicken, übermitteln wir außerdem Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse in verschlüsselter Form an Sovendus, um die personalisierte Anfrage für das Vorteilsangebot vorzubereiten (Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO).

Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus finden Sie in der Online-Datenschutzerklärung unter www.sovendus.de/datenschutz.

2.2.2 Unternehmensgruppe Picanova

Diese Website wird von der Picanova GmbH, Hohenzollernring 25, 50672 Köln, Deutschland und ihrer Tochtergesellschaft Picanova, Inc. 3443 NW 107 Street, Miami, Fl. 33167, USA betrieben. (Picanova Group) Die Picanova Group betreibt mehrere Webshops und vertreibt Fotoprodukte in der ganzen Welt. Viele Systeme und Technologien werden innerhalb der Picanova-Gruppe gemeinsam genutzt. Dadurch können wir Ihnen einen günstigeren, besseren, sichereren, beständigeren und interessanteren Service bieten. Aus diesem Grund erhalten die Unternehmen und Abteilungen innerhalb der Picanova-Gruppe Zugang zu Ihren Daten, wenn dies zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen oder zur Wahrnehmung ihrer jeweiligen Aufgaben innerhalb der Picanova-Gruppe erforderlich ist.

Bei der Bearbeitung Ihrer Bestellung stellen wir sicher, dass nur die zuständigen Abteilungen und Unternehmen der Picanova Gruppe Zugang zu Ihren Daten haben.

2.2.3 Versandunternehmen

Der Versand erfolgt je nach Format und Lieferland Ihres Paketes mit den Versanddienstleistern Deutsche Post, DHL, GEL, GLS, Hermes, UPS, den Speditionen Möller Spedition, MBS oder mit Amazon. Zu diesem Zweck werden Ihr Name und Ihre Adresse an die jeweiligen Versandunternehmen weitergegeben. Ist - wie bei Speditionsaufträgen - die Übermittlung Ihrer Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse erforderlich, geben wir auch diese Daten an das Versandunternehmen oder den Spediteur weiter. Die Datenverarbeitung erfolgt in Übereinstimmung mit Art. 6 Abs. 1 Lit. b DSGVO im Rahmen der Vertragserfüllung.

2.2.4 Zahlungsanbieter                                                                                                                                 

Wenn Sie die Zahlungsmethode Kreditkarte oder eine Online-Zahlungsmethode (z. B. PayPal), können Sie die Bestellung mit dem entsprechenden Zahlungsdienstleister abschließen (bei Kreditkartenzahlungen: Wirecard oder Adyen). Nachdem Sie Ihre Zugangsdaten eingegeben haben, können Sie die Zahlung über den Dienstanbieter anfordern. Um die Zahlung abzuwickeln, leiten wir den Zahlungsbetrag und Ihre persönlichen Daten an den ausgewählten Zahlungsdienstleister weiter.

 

2.3 Datenübermittlung an Drittländer

Für die EU-Länder hat die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 (1) DSGVO. In einigen Fällen übermitteln wir personenbezogene Daten auch in Drittländer außerhalb der EU. In jedem Fall gewährleisten wir ein angemessenes Datenschutzniveau.

Bei Datenübermittlungen in die USA ergibt sich ein angemessenes Datenschutzniveau aus der entsprechenden Teilnahme der Diensteanbieter am EU-US Privacy Shield Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO).

 

2.4 Tracking-Tools (Google Analytics und intelliAd)

Für die bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website erstellen wir mit Hilfe von Google Analytics und intelliAd pseudonyme Nutzungsprofile. Wir erklären die Funktionsweise der beiden Tools am Beispiel von Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und von uns gelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und sie als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Lit.f DSGVO oder § 15 Abs. 1 lit. 3 TMG und im Interesse der Feststellung, wie oft unsere Webseiten von verschiedenen Nutzern aufgerufen wurden.

Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir jedoch die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen (ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch die Teilnahme von Google am Privacy Shield nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO) und nur dort gekürzt werden. Wir haben eine Vereinbarung mit Google Inc. getroffen. (USA) für die Auftragsdatenverarbeitung nach Art. 28 DSGVO. Google darf demnach alle Informationen ausschließlich dazu verwenden, die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Berichte über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen.

Sie können dieser Verarbeitung jederzeit widersprechen. Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen:

  • Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

  • Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren (http://tools.Google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

  • Um intelliAd abzubestellen, klicken Sie bitte hier: https://login.intelliad.com/optout.php

 

2.5 Neuausrichtung

Um Ihnen auf anderen Websites Werbung anbieten zu können, die auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, verwenden wir Retargeting-Technologien von Adobe Media Optimizer AMO in Zusammenarbeit mit Google, Facebook und Bing.

2.5.1 Retargeting-Technologien

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Funktionsweise dieser Tools wird im Folgenden am Beispiel von Google erläutert und gilt entsprechend für alle Retargeting-Technologien.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden Erkennungsmerkmale Ihres Browsers oder Endgerätes aufgerufen, Ihre IP-Adresse ausgewertet oder ein Erkennungsmerkmal als kleine Textdatei gespeichert (z. B. sog. Third-Party-Cookie) auf Ihrem Endgerät. Ihr Nutzungsverhalten wird aufgezeichnet, wenn Sie verschiedene Websites besuchen. Die Funktionen sind pseudonymisiert gestaltet. Wenn Sie mit Ihrem Google-Konto eingeloggt sind, können diese Funktionen direkt Ihrem Profil zugewiesen werden. Google kann Ihre Besuche auf unseren Websites mit Ihren Merkmalen verknüpfen und speichern, um gezielte Werbung auf anderen Websites anzuzeigen. Auf diese Weise kann Google auch den vorherigen Besuch auf unserer Website ermitteln. Ihr Gerät und Ihr Browser werden von Google erkannt, z. B. wenn Sie eine Seite besuchen, auf der Werbung im Namen von Google angezeigt wird.

 

Wie funktioniert ein Konvertierungswerkzeug?

Nachstehend finden Sie nähere Informationen zu den Konvertierungswerkzeugen.

Google Conversion Tool:

Diese Website verwendet auch das Google Conversion Tool zur pseudonymen internen Analyse der Wirksamkeit der angezeigten Anzeigen. Wenn Sie von einer anderen Website auf unsere Website kommen, indem Sie auf eine unserer Anzeigen (Textanzeigen, Werbebanner) klicken, platziert das dortige Werbebanner ein Cookie in Ihrem Browserprogramm. Handelt es sich bei der Bannerwerbung um eine von Google in Auftrag gegebene Werbekampagne, setzt Google das entsprechende Cookie, wenn Sie auf die Bannerwerbung klicken. Weder unser Konvertierungspartner noch wir können sehen, welche anderen Websites Sie besucht haben. Wir sammeln oder erhalten keine Informationen, die zur persönlichen Identifizierung von Benutzern verwendet werden können. Die mittels Conversion Tracking gesammelten Informationen werden ausschließlich zur Erstellung von Statistiken über den Erfolg und die Nutzung unserer Kampagnen verwendet. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung der Cookie-Technologie ist Art. 6 Abs. 1 Lit. f DSGVO.

Wenn Sie an dieser Analyse nicht teilnehmen möchten, können Sie das Setzen von Cookies über die Browsereinstellungen deaktivieren oder Ihren Widerspruch hier erklären: http://optout.Netzwerk-Werbung.org/?c=1#!/.

Die Information, dass Sie als anonymer Seitenbesucher über einen Picanova-Werbebanner auf unsere Website gelangt sind, wird aus Ihrem Cookie ausgelesen und von uns und unserem jeweiligen Conversion-Partner (z.B. Picanova) anonymisiert verarbeitet (z. B. Google). Persönliche Informationen über Sie werden nicht weitergegeben.

Bing-Konvertierungstool:

Diese Website nutzt außerdem den Analysedienst Bing Conversion Tracking der Microsoft Corporation (One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399), um den Erfolg weiterer Werbemaßnahmen zu messen. Microsoft setzt ein Cookie auf Ihrem Computer, wenn Sie über eine Picanova-Anzeige aus dem Microsoft-Werbenetzwerk auf unsere Website zugreifen. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und werden nicht zur persönlichen Identifizierung verwendet. Mittels Bing Conversion Tracking können wir und Microsoft erkennen, dass jemand innerhalb des Microsoft-Werbenetzwerks auf unsere Anzeige geklickt hat und dadurch auf unsere Seite weitergeleitet wurde. Wir können jedoch nicht sehen, welche anderen Websites Sie besucht haben. Die von Bing Conversion Tracking erfassten Informationen werden ausschließlich zur Erstellung von Statistiken über den Erfolg und die Nutzung unserer Werbekampagnen verwendet. Wir sammeln oder erhalten jedoch keine Informationen, die den Benutzer persönlich identifizieren. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung der Cookie-Technologie ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

Wenn Sie nicht am Bing Conversion Tracking teilnehmen möchten, können Sie das notwendige Setzen eines Cookies ablehnen - zum Beispiel, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert wird. Dazu brauchen Sie nur auf den folgenden Link zu klicken: https://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/ressourcen/richtlinien/optout-optimierung und bestätigen Sie Ihren Widerspruch auf der Seite, die über diesen Link zu erreichen ist.

Weitere Informationen und Einstellmöglichkeiten für Werbemaßnahmen von Microsoft finden Sie hier: https://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/ressourcen/richtlinien/richtlinien-zur-datensicherheit-und-datenschutzerklaerung

Die Information, dass Sie als anonymer Seitenbesucher über unseren Werbebanner auf unsere Website gelangt sind, wird aus Ihrem Cookie ausgelesen und von uns und Microsoft anonymisiert verarbeitet. Persönliche Informationen über Sie werden nicht weitergegeben.

 

2.5.2 Wiedervermarktung

Wir können unsere Webseiten mit Schlüsselwörtern versehen, die Aussagen über den Inhalt der Webseite, wie z.B. angebotene Produkte, enthalten. Hierfür verwenden wir Google Tag Manager, Visual Website Optimizer (VWO) und Adobe Media Optimizer (AMO), Google Adwords. Wie das funktioniert, wird im Folgenden am Beispiel des Google Tag Managers erläutert. Google erhält diese Schlüsselwörter, die weder persönliche noch sensible Informationen enthalten. Wenn Sie eine Seite mit bestimmten produktbezogenen Schlüsselwörtern besuchen, speichert Google diese und ordnet sie Ihren pseudonymen Erkennungsmerkmalen zu. Über diesen Link kann Google erkennen, ob und welche unserer Anzeigen Sie sich ansehen.

Google Display-Werbenetzwerk:

Wir verwenden auf unserer Website auch die Remarketing-Technologien von Google. Cookies werden von uns verwendet, um Ihren Computer auf anderen Websites, die am Google Display-Werbenetzwerk teilnehmen, anhand der protokollierten Daten (Besuch unserer Website einschließlich Datum und Uhrzeit, bevorzugte Sprache, Browsertyp, Betriebssystem) wiederzuerkennen und Ihnen auf Ihre mutmaßlichen Interessen zugeschnittene Anzeigen zu präsentieren. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung der Cookie-Technologie ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Sie können die Kategorien, nach denen Ihnen im gesamten Google Display-Werbenetzwerk, das diese Technologie verwendet, interessenbezogene Werbung angezeigt wird, über den Anzeigenvorgaben-Manager von Google anzeigen, entfernen oder hinzufügen. Mit diesem Tool können Sie auch die Verwendung von Cookies für interessenbezogene Werbung im Google Display-Werbenetzwerk deaktivieren, indem Sie das Browser-Plugin zur Deaktivierung des Cookies für Werbeeinstellungen herunterladen und installieren.

Weitere Informationen über personalisierte Werbung bei Google finden Sie unter https://policies.Google.com/privacy?hl=de

Sobald Sie mit demselben Browserprogramm andere Webseiten im Internet besuchen, deren Betreiber Werbeflächen des Google Display-Werbenetzwerks eingebunden haben, werden die Informationen aus dem Cookie automatisch von diesen Webseitenbetreibern ausgelesen und dazu verwendet, Ihnen im Werbebanner Inhalte anzuzeigen, die Sie vermutlich interessieren. Diese Informationen werden von den anderen Webseitenbetreibern nicht über diese temporäre anonyme Auswertung hinaus gespeichert.

Facebook-Konvertierungstechnologie:

Wir nutzen den Dienst "Facebook Remarketing" auf unseren Internetseiten. Durch die Facebook-Remarketing-Technologie können Nutzer, die unsere Internetseiten besucht haben, durch gezielte Werbung auf Facebook-Internetseiten erneut angesprochen werden. Wir sammeln oder erhalten jedoch keine Informationen darüber, welchen Facebook-Nutzern tatsächlich gezielte Werbung angezeigt wird. Es ist für uns auch nicht möglich, einzelne Nutzer zu identifizieren. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Lit. f DSGVO. Sie müssen nur auf den folgenden Link klicken: https://www.facebook.com/policies/cookies/ und bestätigen Sie Ihren Widerspruch auf der Seite, die Sie über diesen Link erreichen können.

Nähere Informationen zu Zweck und Umfang der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook sowie zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre auf Facebook finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook. Sie können Ihr Konto über die Digital Advertising Alliance in den USA, die Digital Advertising Alliance of Canada in Kanada oder die European Interactive Digital Advertising Alliance in Europa oder über die Einstellungen Ihres Endgeräts deaktivieren, damit keine interessenbezogene Online-Werbung von Facebook und anderen teilnehmenden Unternehmen angezeigt wird.

Das Facebook Conversion Pixel ermöglicht es uns und Facebook zu erkennen, dass jemand auf unsere Facebook-Werbeanzeigen geklickt hat und zu unserer Website weitergeleitet wurde. Die durch Cookies und/oder die Grafiken erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Facebook in den USA übertragen und dort gespeichert. Facebook nutzt die so gewonnenen Informationen, um Ihr Nutzungsverhalten in Bezug auf Facebook-Werbeanzeigen auszuwerten. Facebook kann diese Informationen auch an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Dritte diese Daten im Auftrag von Facebook verarbeiten. Facebook erklärt hiermit, dass Ihre IP-Adresse von Facebook nicht mit anderen von Facebook gespeicherten Daten in Verbindung gebracht wird.

 

2.5.3 Geräteübergreifendes Remarketing

Google kann technisch die pseudonymen Merkmale von e.g. Ihre Endgeräte wie Tablet, Smartphone und E-Mail-Postfach (Cross-Device-Marketing). Voraussetzung ist, dass Sie dieser Datenverarbeitung in der Vergangenheit zugestimmt haben. Dies ermöglicht Google die gezielte Durchführung von Werbekampagnen über verschiedene Endgeräte. Wir nutzen dies, um unsere Marketingstrategien zu bewerten. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Lit. f DSGVO.

Ihre Daten werden an Google übertragen und in den USA gespeichert. Nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO wird durch die Teilnahme von Google am Privacy Shield ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet. Wir haben eine Vereinbarung mit Google Inc. (USA) zur Auftragsabwicklung gemäß Art. 28 DSGVO. Google kann demnach alle Informationen ausschließlich dazu verwenden, Ihre Nutzung der Website auszuwerten und Berichte über die Website-Aktivitäten für uns zusammenzustellen. Dem können Sie jederzeit gemäß Art. 21 DSGVO. Bitte klicken Sie auf den folgenden Link: https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=de

 

2.6 Marketinginstrumente

Um unsere Website besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können, verwenden wir Visual Website Optimizer (VWO), Adobe Media Optimizer (AMO) und Google Tag Manager, Google Attribution, Usabilla.

Google Tag Manager

Der Google Tag Manager verwaltet Tags (Code-Elemente auf der Website), die dazu dienen, den Datenverkehr und das Besucherverhalten zu messen, die Wirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und Targeting einzusetzen sowie die Website zu testen und zu optimieren.

Google Attribution

Google Attribution bietet uns die Möglichkeit, die Daten von Google Analytics und Google Adwords gebündelt in einem Tool auszuwerten.

 

Feedback-Dienst Usabilla

Auf dieser Website nutzen wir den Dienst "Usabilla for Websites", der von Usabilla B bereitgestellt wird.V. (Rokin 16, 1012 KR Amsterdam, Niederlande, im Folgenden "Usabilla" genannt). Usabilla sammelt Rückmeldungen von Website-Besuchern, damit wir die Nutzung unserer Website und eventuell auftretende Fehler analysieren und verbessern können. Wenn ein Nutzer die auf der Website angezeigte Feedback-Schaltfläche oder eine andere Art von Feedback-Möglichkeit nutzt, werden Cookies auf seinem Computer gesetzt und der Browser des Nutzers stellt eine direkte Verbindung zum Server von Usabilla her. Usabilla sammelt Informationen wie die Art des Geräts und des Betriebssystems und speichert sie in einem Nutzerprofil. Darüber hinaus werden sogenannte benutzerdefinierte Variablen verarbeitet, die uns helfen, die Website weiter zu optimieren und uns weitere Hintergrundinformationen liefern können. Verarbeitet werden Informationen wie die Herkunft des Datenverkehrs (sind Sie über eine Suchmaschine oder durch Eingabe der URL auf unsere Website gelangt? Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich in anonymisierter Form, so dass kein Personenbezug hergestellt werden kann. Weitere Daten wie die E-Mail-Adresse und Angaben im Feedback-Freitextfeld, die zur Herstellung eines Personenbezugs genutzt werden können, werden nur erhoben, wenn Sie diese aktiv und freiwillig angeben. Das Cookie wird nur gesetzt, wenn der Nutzer auf die entsprechende Schaltfläche klickt. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, auftretende Fehler zu analysieren und so unsere Website zu verbessern. Wenn Sie sich entschließen, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, werden wir diese für einen Zeitraum von 6 Monaten speichern und dann gemäß den Datenschutzbestimmungen löschen. Sie können dann der Erfassung widersprechen, indem Sie das Cookie in Ihrem Browser löschen und blockieren. Dies gilt jedoch nur so lange, bis Sie erneut auf eine Feedback-Schaltfläche klicken. Weitere Informationen finden Sie unter https://usabilla.com/privacy.

 

2.7 Google Image Tagging

Im Anschluss an den Bestellvorgang wird die übermittelte Bilddatei in reduzierter grafischer Auflösung automatisch durch den Dienst "Google Image Tagging" ausgewertet. Mit Hilfe dieser Bildanalyse werden die Interessensschwerpunkte unserer Kunden ausgewertet und mit Schlagworten (sog. "Tags") versehen. Diese abstrahierten "Tags" werden ausschließlich für unternehmensinterne Zwecke und zur Ermöglichung interessenbezogener Direktmarketingmaßnahmen (z. B. themenbezogene E-Mail-Newsletter) für aktuelle Angebote zu unseren Produkten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

 

2.8 Plugins für soziale Medien

Aus Gründen des Datenschutzes integrieren wir keine Social-Media Plugins direkt in unsere Website. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, werden daher keine Daten an Social-Media-Dienste wie Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest übertragen. Eine Profilbildung durch Dritte ist daher ausgeschlossen. Die Integration der Seiten dient nur der Weiterleitung an unsere Konten.

Sie haben nach wie vor die Möglichkeit, ausgewählte Seiten mit einem Klick auf die Schaltflächen von Facebook, Twitter, Pinterest oder Google+ zu teilen, und Sie können auch sehen, wie oft sie in der Vergangenheit geteilt wurden.

3. Welche Daten verarbeitet der Kundendienst?

Um Ihnen den bestmöglichen Kundenservice zu bieten, arbeiten wir mit dem Tool Salesforce. Salesforce extrahiert automatisch die Daten aus Ihrer Bestellung, so dass unser Kundendienstmitarbeiter sofort mit Ihnen zusammenarbeiten kann, um Ihr Problem zu lösen.

Die folgenden Daten werden als Teil der Datenverarbeitung in Salesforce gespeichert:

  • Ihr Name, die von Ihnen angegebene Adresse

  • Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse des anfragenden Computers

  • die von Ihnen übermittelten Bilddateien

 

Mehr erfahren

Die Daten werden in Salesforce für 6 Monate gespeichert. Im Falle einer Reklamation ist eine längere Lagerzeit möglich.

Die Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten benötigen wir im Falle einer Bestellung, zur möglichen Rechtsverteidigung, dies ist im Rahmen des Gewährleistungsrechts innerhalb der verbraucherfreundlichen Frist des § 477 BGB (in Anlehnung an die Richtlinie 1999/44/EG) erforderlich und erforderlich des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999), um geltend gemachte Behauptungen überprüfen zu können.

Eine längere Speicherung über diesen Zeitraum hinaus ist aus rechtlich zwingenden Gründen möglich, zum Beispiel aus steuerlichen oder buchhalterischen Gründen.

 

4. Newsletter und Werbung

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren, der unabhängig von einer Bestellung von Fotoprodukten ist. Darüber hinaus informieren wir unsere Kunden auch im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben über unsere Produkte.

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten (was jederzeit auch ohne Bestellung möglich ist), benötigen und speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen. Wenn Sie uns eine gesonderte Einwilligung erteilt haben, dass wir Sie per E-Mail über unsere eigenen Produkte und Dienstleistungen informieren dürfen, werden diese nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 Lit. a) DSGVO. Ihre Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden (e.g. über den Link zum Abbestellen des Newsletters, den Sie in jeder Newsletter-E-Mail finden), ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden wir die entsprechende Datenverarbeitung einstellen. Die Datenverarbeitung ist bis auf Widerruf rechtmäßig.

Wenn Sie unser Kunde sind, können wir Ihnen auf der Grundlage der Bestimmungen von Art. 6 Abs.1 Buchstabe f DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 1 lit. 3 UWG. In diesem Fall haben Sie auch das Recht, der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zu Werbezwecken durch uns jederzeit zu widersprechen. Dazu reicht es aus, entweder auf den Abmeldelink innerhalb eines Newsletters zu klicken oder uns eine kurze E-Mail mit Ihrem Abmeldewunsch an unser Datenschutzteam zu senden (die E-Mail-Adresse unseres Datenschutzteams finden Sie am Ende dieses Dokuments). Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Abmeldung (außer eventuellen Übermittlungskosten nach den Basistarifen).

 

5. Wie werden Ihre Daten geschützt?

Der Schutz Ihrer Daten ist für uns von großer Bedeutung. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten möglichst umfassend vor ungewolltem Zugriff zu schützen.

Erfahren Sie mehr

Wir verwenden auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren. Die Übertragung Ihrer Daten von Ihrem Computer zu unserem Server und umgekehrt erfolgt über das Internet mit TLS-Verschlüsselung. Sie erkennen dies daran, dass das Schloss-Symbol in der Statusleiste Ihres Browsers geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

 

6. Welche Datenschutzrechte (Rechte der Betroffenen) habe ich als Nutzer?

 

Die Wahrung Ihrer Rechte ist uns ein besonderes Anliegen. Als unser Kunde haben Sie das Recht, die Verwendung Ihrer Daten jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Darüber hinaus haben Sie ein Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung und Löschung Ihrer Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit, das Recht auf Widerspruch sowie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Um diese Rechte der betroffenen Personen auszuüben, können Sie sich jederzeit an unsere Datenschutzkoordinatoren wenden. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende dieses Dokuments. Sie können sich auch an unseren Datenschutzkoordinator wenden.

6.1 Recht auf Information (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Artikel 15 der DSGVO genannten Informationen.

6.2 Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Sie betreffender personenbezogener Daten und, falls erforderlich, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Die Nutzer haben außerdem das Recht, die unverzügliche Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der in Art. 17 DSGVO gilt, e.g. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

6.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Artikel 18 DSGVO genannten Bedingungen erfüllt ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

6.4 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Artikel 20 DSGVO aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

6.5 Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden die Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Lit. f) (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweislich zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.6 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO):

Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die Datenschutzbestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ausgeübt werden, in dem Sie sich aufhalten, arbeiten oder in dem der Verdacht besteht, dass Ihre Rechte verletzt wurden.

 

7. Hinweis zu Cookies

Wir verwenden Cookies auf unseren Websites. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des verwendeten Geräts ermöglichen. In einigen Fällen enthalten Cookies jedoch nur Informationen über bestimmte Einstellungen, die nicht mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden können.

Wir verwenden auf unseren Websites Cookies von Erstanbietern und Drittanbietern als Sitzungs- und permanente Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Lit. f DSGVO und im Interesse der Optimierung oder Ermöglichung der Benutzerführung und der Anpassung der Darstellung unserer Website.

Die folgenden Tools setzen Cookies auf unserer Website und sammeln personenbezogene Daten. Insbesondere die IP-Adresse und die Benutzerkennung:

 

  • Emarsys (als E-Mail-Marketingpartner, speichert die Daten nur für die Dauer Ihres Besuchs),

  • Facebook Ads (zur Auswertung von Social-Media-Marketing-Projekten, speichert die Daten für maximal 2 Jahre)

  • Twitter Connect (zur Verbindung mit unseren Social-Media-Konten, speichert die Daten für maximal 30 Tage)

  • Instagram (Link zur Verbindung mit unseren Social-Media-Konten, speichert die Daten, bis sie manuell gelöscht werden)

  • Pinterest (Link zur Verbindung mit unseren Social-Media-Konten, speichert die Daten für maximal 30 Tage)

  • Google+ Plattform (Link zur Verbindung mit unseren Social Media Konten, speichert die Daten für maximal 2 Jahre)

  • Facebook Connect (zur Verbindung mit unseren Konten in den sozialen Medien, speichert die Daten für maximal 5 Jahre),

  • Google Analytics (speichert nur eine anonymisierte IP-Adresse zur Webanalyse, für maximal 2 Jahre),

  • intelliAd (für die Webanalyse, speichert die Daten für maximal 100 Tage)

  • Google Certified (als Tool für Kundenrezensionen, speichert die Daten für maximal 2 Jahre),

  • Trusted Shops (als Instrument für Kundenrezensionen), (automatische Löschung nach 90 Tagen) https://support.Trustedshops.com/de/lp/GDPR

  • eKomi (als Werkzeug für Kundenrezensionen)

  • Sovendus (als Werbepartner für Rabatte, anonymisiert die Daten nach 7 Tagen und löscht sie nach 2 Jahren),

  • Rocket Fuel/Sizmek (als Werbepartner),

  • Adobe Media Optimizer: Werkzeug zur Gebotsverwaltung (2 Jahre)

  • Usabilla: Kundenfeedback-Tool (Sitzung)

  • Pinterest: Social Media Marketing 1 Jahr

  • Pingdom: Besuchereinblicke (Sitzung, 30 Tage)

  • First Party Cookies (für die Funktionalität der Website)

  • 1st Party Cookie mit gehashter E-Mail (für Pinterest) 1 Jahr

  • 1st Party Cookie mit Emarsys ID (für Emarsys) Sitzung

  • Bing - Anzeigenverfolgung[CM3] 

  • Facebook - Werbeanzeigen und analytische Verfolgung

  • Google - Anzeigen und analytisches Tracking

  • Klaviyo - Marketing-Verfolgung

  • Sentry - Fehlerbehandlung und Protokollierung des Benutzers

  • VWO - A/B-Tests

  • Tapfiliate - Verfolgung von Affiliate-Marketing (maximal 45 Tage)

  • 1st Party-Cookie mit gehashter Sitzung (maximal 3 Jahre)

  • 1st Party Cookie mit gehashter Client-IP und User-Agent (maximal 3 Jahre)

 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. Dies macht die Verwendung von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies auch jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern (Opt-out). Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden und einige Funktionen aus technischen Gründen nicht mehr verfügbar sind.

 

8. Ansprechpartner für Datenschutz, Datenschutzbeauftragter, Änderungen der Datenschutzerklärung

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten, Apps und Clients, der Implementierung neuer Technologien, der Verbesserung unseres Services für Sie und zur Berücksichtigung rechtlicher und regulatorischer Änderungen können Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher ist das Datum der letzten Aktualisierung der Datenschutzrichtlinie am Anfang dieses Dokuments angegeben.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz in unserem Unternehmen haben oder eine Anfrage zum Thema Datenschutz an uns richten möchten, können Sie sich jederzeit an unsere Datenschutzkoordinatoren wenden. Sie sind am einfachsten per E-Mail zu erreichen: datenschutzbeauftragter@picanova.com

Bitte beachten Sie: Die E-Mail-Adresse unseres Datenschutzkoordinators und unseres Datenschutzbeauftragten ist nicht für den technischen Kundendienst bestimmt. Bitte wenden Sie sich daher bei Serviceanfragen immer an unseren Kundendienst.

Kontrolleur im Sinne von Art. 4 Nein. 7 DSGVO für den Schutz der Daten auf dieser Website ist:

Picanova GmbH

Koordinierung des Datenschutzes

Hohenzollernring 25

D-50672 Köln

E-Mail: datenschutzbeauftragter@picanova.com

 

Neben unseren Datenschutzkoordinatoren können Sie sich mit Ihren Datenschutzanliegen auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

datenschutz süd GmbH

Wörthstraße 15

97082 Würzburg

E-mail: office@datenschutz-sued.de

 

© Copyright 2021 Photoclub. Alle Rechte vorbehalten.